Interview mit Michaela Lang

Hallo Michi, auch für dich ist es sicherlich nicht einfach deinen Sport nicht wie gewohnt ausüben zu können. Was tust du um dich während der Corona-Zeit fit zu halten?

Ich habe mir im Februar einen Finger gebrochen und hatte bis vor 2 Wochen noch einen Gips. Deshalb habe ich das Training während der Ausgangsbeschränkungen langsam angehen lassen. Vor allem in den ersten Tagen war es echt schwierig den inneren Schweinehund zu überwinden.

Generell sieht mein Plan zur Zeit so aus:

6 Tage Trainieren, 1 Tag Pause.

Ich gehe derzeit etwa jeden zweiten Tag ca. 8 km Laufen. An den Tagen dazwischen konzentriere ich mich auf Krafttraining. Vor allem mit dem eigenen Körpergewicht kann man zu Hause sehr gut trainieren. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf Rumpf und Oberkörper.

Michis Wochenplan

Ich versuche einfach mich fit zu halten und die Zeit so gut wie möglich zu nutzen.Mein Tipp um fit zu bleiben: Abwechslung ist zur Zeit dein bester Freund. Für mich gibt es derzeit nichts langweiligeres als jeden Tag das gleiche Training zu machen. Im Internet findet man unzählige Workouts, die für etwas Abwechslung in der Routine sorgen können.

Ein Kommentar zu „Interview mit Michaela Lang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s