Zuhause Fithalten – wie machen es die Profis? – Teil 1

Kletter- bzw. Boulderhallen sind geschlossen, die Bikeparks haben den Betrieb noch gar nicht aufgenommen und das Verletzungsrisiko am Fels oder dem Trail ist sehr groß. Man sollte auch die Krankenhäuser mit Sportverletzungen, gerade jetzt in dieser Situation, auch nicht unnötig belasten.

Der Drang nach Bewegung ist bei den meisten trotzdem da. Außerdem gibt es ja auch eine Zeit nach Corona für die man wieder fit sein möchte. Für den ein oder anderen geht nach der Ausgangsbeschränkung auch der Wettkampfalltag wieder weiter.

Insitesport hat einige Sportler aus den Bereichen Klettern, Mountainbike und Kitesurfen gefragt wie sie sich Fithalten und welche Tipps sie für euch haben. Angy Eiter, das Team Centurion Vaude, Claire Fiebig und Michaela Lang geben euch hier die Tipps wie ihr bestens durch die Corona-Krise kommt und vielleicht sogar stärker in euren Sport zurückkehrt wie zuvor.

Um zu den einzelnen Interviews zu gelangen einfach die folgenden Namen anklicken.

Angy Eiter

Die österreichische Klettern Angy Eiter zählt zu den weltbesten Kletterinnen. 2013 beendete sie ihre Wettkampfkarriere nachdem sie in den Jahren zuvor dreimal den Weltcup und viermal die Lead-Weltmeisterschaft gewonnen hatte. Nun widmet sie sich ganz dem Felsklettern.

Team Centurion Vaude

Das Team Centurion Vaude ist ein Weltklasse Mountainbike Racing Team. Seit 18 Jahren steigen sie für die Fans und die Liebe zum Mountainbike in die Pedale.

Claire Fiebig

Claire ist eine Spitzenklasse Mountainbike- und Endurofahrerin vom Bodensee.

Michaela Lang

Michaela hat ihre Liebe im Wasser gefunden. Sie ist eine Top-Kitesurferin und Wakeboarderin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s